Corporate Film - Alle Fakten

Anbieter | Preise | Ablauf

Nicolas Rieger CEO Rielis Media GmbH  by Nicolas Rieger – 28.01.2019 – 4 Minuten Lesezeit  

 

Du möchtest mehr über das Thema Corporate Film erfahren? Oder möchtest sogar einen für deine Firma erstellen lassen. Dann lies unbedingt diesen Beitrag. Wir haben diesen Artikel in 3 Themen aufgegliedert

Punkt 1 – Was ist ein Corporate Film

Punkt 2 – Wer sind die richtigen Anbieter

Punkt 3 – Was darf mich ein Unternehmensfilm kosten

Dann starten wir gleich mit Punkt 1

Punkt 1 

 

 Was ist ein Corporate Film?

„Unternehmensfilm (englisch corporate film) ist derjenige Teil des Corporate Publishing, der auf der Gestaltung von Bewegtbild basiert. Unter dem Begriff Corporate Film lassen sich sämtliche Video-Anwendungen zusammenfassen, die der internen und externen Unternehmenskommunikation dienen. Exemplarisch sind hier IPTVWeb-TV-Serien, Corporate-TVBusiness-TV, mobiles Internet sowie Bewegtbild-Präsentationen zu nennen, die zunehmend auch auf mobilen digitalen Endgeräten, wie Smartphones oder Tablet PCs, abgespielt werden können.“ (Quelle:Wikipedia)

In eigenen Worten zusammengefasst: Ein Corporate Film auch Unternehmensfilm im deutschen genannt, dient dafür dein Image sowohl intern (z.B. für Schulungs- oder Mitarbeitervideos) als auch extern zu kommunizieren (z.B für eine Firmenpräsentation für neue potentielle Kunden).

Unterhalb ein Corporate Film in Form eines Referenzvideos das wir für unseren Kunden ACP erstellt haben.

Dies ist eine ganz besonders effektive Art von Corporate Film, da hier eine dritte Person als Referenz für die Firma Empfehlungen abgibt und über die gute Zusammenarbeit spricht.

Typisches Prinzip: Wenn dir dein Freund die beste neue Pizzeria empfiehlt wirst du wahrscheinlich auch hingehen. (außer du hasst Pizza :P)

Punkt 2 – Wer sind die richtigen Anbieter für einen Unternehmensfilm?

Eine simple Google-Suche nach „Corporate Film Anbieter“ oder „Corporate Film Agenturen“ lässt eine Vielzahl von unterschiedlichen Produktionsfirmen und Agenturen aufpoppen.

Aber wer ist nun der richtige Anbieter für mich? Und muss dieser zwingend aus meinem Bundesland oder der eigenen Stadt sein? Angenehmer ist es natürlich, wenn du aus Berlin kommst und die Videoproduktionsfirma ebenfalls aus Berlin ist.

Allerdings gibt es sehr viele gute Produktionsfirmen auch aus Österreich die meistens günstiger sind und mindestens dieselbe Qualität abliefern. Ein Flug von Wien nach Berlin kostet im Endeffekt 50-100€ und dauert maximal 2h. Das wird den Preis nicht massiv erhöhen. Was natürlich sehr wichtig ist, dass du dir die Website der Unternehmensfilm Agentur sehr gut ansiehst, dir Beispielvideos geben lässt und dir natürlich Referenzen von namhaften Kunden geben lässt.

Meistens ist es auch eine gute Idee die Produktionsfirma kurz anzurufen um dir einen ersten Eindruck zu machen, mit wem du es zu tun hast. Wenn dein erster Eindruck und dein Bauchgefühl gut ist, geht es auch schon zum letzten Step.

Punkt 3 – Was darf mich ein Unternehmensfilm kosten?

Hier spielen viele verschiedene Faktoren mit die du dir im Vorfeld überlegen solltest bzw. der Corporate Film Agentur mitteilen solltest.

Oder noch besser, die Agentur sollte dich fragen. Fragen wie diese wären:

  • Wie lange soll das Video dauern?
  • Soll es Schauspieler geben? Wenn ja wie viele?
  • Wo soll das Video ausgestrahlt werden? Nur online oder auch im TV?
  • Wann soll das Video fertig sein – Gibt es eine Deadline?

All diese Fragen tragen enorm dazu bei wieviel der Corprate Film im Endeffekt ausmacht.

TV-Spots sind hier mit Abstand am teuersten und machen für 30sek in der Regel zwischen 40.000€ – 200.000€ aus. Bei so einer Aufwändigen Produktion sind auch viele verschiedene Personen in der Produktion involviert:

  1. Direktoren
  2. Beleuchter
  3. Tonmeister
  4. Schauspieler
  5. Ausstatter
  6. Filmschneider
  7. Storyboarder, usw.

Also wenn du einen Unternehmensfilm in TV Qualität haben möchtest, musst du dich auf diese Kosten einstellen. Unterhalb ein guter Unternehmensfilm der in diese Preisklasse fällt.

 

Natürlich kann ein ein Corporate Movie auch komplett anders gestaltet werden:

 

Toll oder?!

 

Halt Stop! Ich habe doch keine 40.000€!

Das ist überhaupt kein Problem, da es auch nicht immer notwendig ist. Wenn es ein simpler kurzer Film (z.B bis 2 Minuten) sein soll, ohne Schauspieler und nur mit einer Kameraperspektive liegen die Preise hier (Von Agentur zu Agentur unterschiedlich) zwischen 5.000€ – 15.000€

Alle Preise darunter würden wir abraten, da hier wahrscheinlich mit minderwertigen Kameraequipment gearbeitet wird. Eine gute und hochwertige Kamera kann zwischen 10.000€ – 100.000€ kosten. Du möchtest sicherlich nicht, dass ein Hobbyfotograf der „auch Filme“ anbietet deine Firma repräsentiert. :-/

Dieser Film soll schließlich dich, deine Firma, dein Image an deine Kunden und Mitarbeiter repräsentieren. Das Letzte was du willst ist, dass sich ein Kunde denkt „Gott ist das unprofessionell“. (Die Ausnahme ist natürlich oberhalb der Apple Spot, der wahrscheinlich obwohl mit iPhone gefilmt, sicherlich über 500.000€ Produktion ausgemacht hat)

Glaube uns, dieser Schaden wird dich weit mehr als 5.000€ kosten.

Conclusio: Überlege dir welche Art von Corporate Movie du haben möchtest, in welcher Qualität er produziert werden soll und wieviel Budget du zur Verfügung hast.

Wenn du möchtest, dass wir dir einen professionellen Unternehmensfilm wie oberhalb produzieren, scheue dich nicht uns zu kontaktieren

hier klicken button

Hole dir jetzt dein GRATIS Erklärvideo

Kontaktiere uns

Unsere Referenzen

01-tmobile-logo
03-wuerth-logo