Screencasts für dein Unternehmen

Einsatzgebiete | Kosten | Anbieter

Nicolas Rieger CEO Rielis Media GmbH  by Nicolas Rieger – 01.01.2019 – 3 Minuten Lesezeit GA_Data_Blog1039

 

Du möchtest deine Software oder einen Prozess der deine Mitarbeiter oder Kunden schnell und unkompliziert aufklärt? Dann ist ein Screencast Video genau das Richtige für dich! In diesem Artikel klären wir die wichtigsten Fragen und Punkte.

 

Dieser Artikel ist in 5 Punkte aufgebaut, damit du auch einen guten Überblick bekommst:

  1. Was ist ein Screencast und ist es das richtige Medium für mich?
  2. Welchen Stil möchte ich?
  3. Welchen Anbieter benötige ich
  4. Welche Kosten kommen auf mich zu 
  5. Die Produktionszeit.

Dann starten wir gleich mit Punkt 1..

Punkt 1 – Was ist ein Screencast? 

Ein Screencast ist eine Video Aufzeichnung, die Abläufe von Softwares bzw. Bildschirmen wiedergibt und beschreibt. Häufig werden die Prozesse von sogenannten Voice Over Artisten (Sprecher) begleitet. Screencasts können für interne Zwecke verwendet werden, wie z.B. für Mitarbeiter die einen Prozess auf einem Screen absolvieren müssen, oder z.B für Registrierungsprozesse auf Webseiten oder auch gut als Werbung geeignet, um gleich potentiellen Kunden zu zeigen, wie sie zu Ihrem Produkt kommen.

 

Punkt 2 – Welchen Stil möchte ich?

Rein theoretisch kann hier jeder Erkärvideo Stil verwendet werden, den man sich vorstellen kann. Von einer Whiteboard Animation bis hin zu bunten Cartoon Videos oder auch wirkliche Bildschirmaufnahmen mit sogenannten Screencapture Softwares.

Natürlich hängt das auch immer mit dem vorhanden Budget zusammen. Mehr dazu in Punkt 4.

Was wir dir empfehlen würden, wäre allerdings keine schwarz/weiß Animation und auch keine einfache Bildschirmaufnahme, sondern ein Screencast in Form eines Erklärvideos. 

Warum? Ganz einfach, weil eine einfache Bildschirmaufnahme jeder kann und das einfach unprofessionell aussieht. (speziell wenn dann noch ein Mitarbeiter das Voice Over mit einem Headset aufnimmt), yeiks..

Eine clevere Kombination von Softwareelementen, einer witzigen Story und eingebauten Cartoon Charakteren ist die ideale Lösung deinen Kunden, Mitarbeitern oder potentiellen Interessenten, diesen Vorgang schmackhaft zu machen. Weil ganz ehrlich: Gibt es etwas noch langweiligeres als einen Registrierungsprozess zu erklären? 

Daher ist Kreativität gefragt. Siehe dir unser Video unterhalb an wie wir ein ziemlich trockenes Thema, doch sehr nett gelöst haben.

 

Punkt 3 – Welchen Screencast Anbieter soll ich auswählen?

Da wir selbst eine Screencast bzw. Erklärvideo Agentur sind, versuchen wir diese Frage so objektiv wie möglich (wenn das geht ) zu beantworten.

Google einfach nach diversen Screencast Agenturen, bzw. Screencast Anbietern und du wirst sehen, dass die Luft hier schon knapp wird. Schaue dir die 2-3 Anbieter an die dir am meisten Zusagen, lasse dir Beispielvideos senden, frage nach, was dich der Spaß kostet, lasse dir namhafte Referenzen von Kunden geben und triff eine Entscheidung. 

 

Punkt 4 – Wieviel kostet ein Screencast Erklärfilm?

Eine der wichtigsten Fragen überhaupt. Hier kommt es auf diverse Punkte an.

Wird das Video einfach nur mit einer Screencapture Software aufgenommen und einfach ein Voice Over dazu eingefügt? Sprich wird nichts animiert?

Wenn der Screencast einfach nur aufgenommen wird und nur zusätzlich ein Sprecher oder eine Sprecherin gebucht wird, sollte hier der Preis bei einem 60-Sekünder auf keinen Fall mehr als 799€ ausmachen.

Wenn allerdings das Screencasting in Form eines Erklärungsvideo erstellt wird, sollte der Screencast Anbieter dir folgende Services inkludieren

  • Drehbuchabstimmung
  • Skripterstellung (Sprechertext)
  • Storyboard (Inklusive 1-2 Korrekturschleifen)
  • Corporate Identity Abstimmung
  • Animation
  • Sounddesign

Sprich der Ablauf eines Screencasts läuft sehr ähnlich ab, wie bei einem normalen Erklärvideo. Nur dass statt einem Produkt oder einer Dienstleistung, meist eine App, Software oder ein Prozess auf einem Screen oder auch Touchscreen erklärt wird.

Für 60 Sekunden wäre hier ein angemessener Preis zwischen 1.400€ – 3.000€

Punkt 5 – Die Produktionszeit

Wie lange benötigt die Screencast Agentur bis mein Video fertig ist? Wenn man von der professionellen Variante oberhalb ausgeht, sollte der komplette Prozess zwischen 10 – 21 Tagen fertig sein. Zur Verteidigung der Erklärvideo Agenturen muss man dazu sagen, dass dies natürlich auch sehr stark davon abhängt wieviele Entscheidungsträger auf der Kundenseite involviert sind. 😉

Ich hoffe, dass dich dieser Beitrag nun um einiges schlauer gemacht hat und du nun bereit bist deinen Screencast erstellen zu lassen. Wenn dir unsere 2 Beispiel-Videos oben gefallen haben und du möchtest das wir dir einen Screencast erstellen, informiere dich unterhalb über unsere Packages und kontaktiere uns

hier klicken button

 

Hole dir jetzt dein GRATIS Erklärvideo

Kontaktiere uns

Unsere Referenzen

01-tmobile-logo
03-wuerth-logo