Scribble Video

Die Top 4 Punkte um ein Scribble Video zu erstellen

Nicolas Rieger CEO Rielis Media GmbH by Nicolas Rieger – 01.02.2019 – 4 Minuten Lesezeit   

 

Scribble Video – Erstelle kein Scribble Video bevor du das gelesen hast!

 

Was ist ein Scribble Video?

Scribble Videos auch Whiteboard Animation genannt, sind ein Erklärvideostil, bei denen simpel ausgedrückt eine manchmal echte Hand, aber doch meistens eine vorprogrammierte animierte Hand diverse Grafiken/Charaktere und Texte auf einen weißen Hintergrund zeichnet.

In diesem kurzen Beitrag zeigen wir dir in 4 Punkten worauf du unbedingt achten musst:

  1. Der Stil bzw. die Qualität
  2. Der Preis
  3. Agentur oder Software?
  4. Lizenzen und Rechte

Gut..Dann starten wir gleich bei Punkt 1

 

Punkt 1 – Die stilistische Frage 

Gibt es bei Scribble Videos, Qualitätsunterschiede? Und wenn ja, wie kannst du diese feststellen? Diese Frage ist eigentlich sehr simpel zu beantworten. In der Regel muss man 3 verschiedene Scribble bzw. Whiteboard-Stile unterscheiden.

  1. Videos erstellt mit Scribble Video Software wie z.B. mysimpleshow.com
  2. Whiteboard Videos erstellt mit Adobe After Effects
  3. Whiteboard Videos mit echten Händen

Wie du dir vorstellen kannst, sind Whiteboard Videos, bei denen tatsächlich eine reale Hand auf eine echte weiße Wand zeichnet und mit der Vogelperspektive gefilmt wird höchst aufwändig. Denn man benötigt eine gute Kamera, eine schöne Hand und vor allem  eine schöne Hand die auch tatsächlich zeichnen kann.

Und wie viele „Handmodels“ die zeichnen können gibt es schon? Eher wenige wahrscheinlich. Solche Videos können gut mal 3.000€ – 10.000€ ausmachen. Da wie bereits erwähnt, mehrere Personen an diesem Projekt mitwirken.

Hier benötigt man:

  • Einen Storyboarder
  • Einen Kameramann
  • Einen Videoschneider
  • Einen Beleuchter der von oben zusätzlich beleuchtet
  • Einen Animator der in der Videoschnittnachbearbeitung die diversen Grafiken auch noch zusätzlich animiert um den letzten Feinschliff zu verpassen
  • Einen professionellen Sprecher
  • Einen Sounddesigner der den finalen Musikmixdown kreiert.

Jap, viel Arbeit und hohe Professionalität kosten leider. Unterhalb ein hoch professionelles Video:

Wenn du dir diesen Luxus nicht leisten kannst oder dir ein Videoscribble Anbieter bzw. eine Erklärvideoagentur für diesen Videostil zu teuer ist, gibt es noch immer eine sehr professionelle Alternative die oben als Punkt 2 beschrieben ist:

Whiteboard Videos erstellt mit Adobe After Effects.

Hier wird keine wirkliche Hand benötigt, sondern man kauft sogenannte „Hand-Templates“ für die Adobe Software „After Effects“ (Ein Videobearbeitungs- und Animationsprogramm) und kann dann dort die Hände mit verschiedenen vorgefertigten Artikulationen wie z.B. ein wischen, ein Tippen etc.. bearbeiten und zusätzlich die Grafiken in das Video einfügen. Sprich alles funktioniert zu 100% elektronisch. Ohne Kamera, ohne „Handmodel“ und ohne Beläuchtung.

Sprich hier würde es vollkommen reichen, wenn man einen Illustrator hat der die Grafiken zeichnet, einen Animator der animiert, einen Sprecher und einen Sounddesigner der noch den letzten musikalischen Feinschliff setzt.  Wie du siehst fallen bei dieser Videoscribble-Variante trotzdem viele Posten an.

Dementsprechend kosten diese Videos zwischen 1.399€-4.000€.

10.000€ wären hier nicht wirklich gerechtfertigt. Also schaue dich gut um, frage bei mehreren Erklärfilm Anbietern nach und entscheide selbstständig, wie viel Budget du bereit bist auszugeben und wie professionell das Video aussehen soll.

Die letzte und definitiv billigste Variante wäre, vorgefertigte Softwares wie z.B. www.mysimpleshow.com zu verwenden, wo es bereits verschiedene Handvarianten und vorgefertigte Bewegungen gibt.

Sprich hier musst du nicht kompliziert in After Effects arbeiten, sondern du klickst z.B. einfach auf den Knopf „Hand bewegen“ oder „Hand zeichnen“ und schon übernimmt die Software alles für dich. Natürlich kann man den Qualitätsunterschied sehr stark sehen. Ebenfalls werden die Grafiken und Charaktere wahrscheinlich nicht dynamisch sein. Sprich es werden einfach statische Zeichnungen sein die sich nicht bewegen werden. Frage immer bei deiner Erklärvideo Agentur nach ob sich die Whiteboard Charaktere bewegen können oder ob es einfach nur statische Bilder sind. Siehe unterhalb

 

2. Der Preis

Da wir die Preisfrage bereits in Punkt 1 geklärt haben hier eine kurze Übersicht zu den verschiedenen Scribble Methoden und Preisen

scribble animation kosten

 

3. Agentur oder Software

Eine sehr gute und wichtige Frage! Möchtest du die Scribble Clips selbstständig vornehmen? Sei es mit deiner eigenen Hand, oder über After Effects oder mit einer einfachen Software wie z.B mysimpleshow? Oder sollen es doch lieber die Profis machen?

Diese Frage kann jeder nur für sich selbst beantworten. Was wir dir aus jahrelanger Erfahrung sagen können ist folgendes:

Sehr viele Klienten, googlen nach Scribble Software oder Whtieboard Software, versuchen Ihr Glück, kämpfen sich irgendwie durch um am Ende der Animation erst recht nicht wirklich zufrieden zu sein. Der Gedanke von allen ist natürlich: „Das kann ich doch selbst“ Da brauche ich nicht tausende von Euros ausgeben. Aber diesen qualitativen Unterschied sieht man natürlich sofort.  Ja klar, jeder kann sich auch eine teure Gitarre kaufen.. Aber kann nun jeder gut Gitarre spielen?

Egal ob ein buntes Erkärvideo oder ein simples Scribble Video. Es bedarf hier wie bereits oben beschrieben (egal welche Variante) Experten mit viel Erfahrung, die auch meistens diverse grafische Ausbildungen in Illustration, Dramaturgie, Multimediatechnik absolviert haben.

Wenn du gerade am Überlegen bist, ob du es selber probieren möchtest oder ob du nicht deine kostbare Zeit verschwendst, solltest du dir folgende Fragen mit „ja“ beantworten können:

  • Kann ich storyboarden?
  • Kann ich illustrieren?
  • Kann ich Werbetexten
  • Kann ich ein Drehbuch schreiben
  • Beherrsche ich Programme wie Ae, Ai, Ps, Pr
  • Kenne ich Voice Over Artisten
  • Kenne ich mich mit den rechtlichen Aspekten der Lizenzen aus, etc.

Wenn du alle Fragen mit „ja“ beantworten kannst, wunderbar! Dann scribble dir doch dein Storyboard, Illustiere die Charaktere via Ai, rigge diese danach mit dem Duik, Charakter Rigging Tool für Ae, animiere dann in Ae und nimm das Sounddesign selbstständig vor.

Wenn das allerdings alles ziemlich spanisch klingt, dann lautet unser Tipp:

Google 3-4 gute Anbieter, lasse dir Referenzen geben, schaue dir Beispielsvideos an, überlege dir wieviel Budget du zur Verfügung hast und übergib den Profis das Ruder.

3. Lizenzen und Rechte

Eine sehr heikle aber wichtige Frage. Egal ob du dir die Scribble Animation selbständig erstellst oder erstellen lässt, lautet die Frage: Welche Rechte habe ich an der Animation? Habe ich diese Rechte zeitlich und geografisch uneingeschränkt? Habe ich die Rechte tatsächlich auf alles? Sprich auf die Grafiken, auf das Voice Over? Auf die Hintergrundmusik und auch auf die Files?

Dies muss alles mit deinem Erklärvideo Anbieter so gut wie möglich im Vorfeld abgeklärt werden, damit es zu keinen bösen Überraschungen kommt. Buyoouts bzw. Rechte sind sehr teuer und könnne schon einmal das doppelte der ganzen Animation ausmachen. Also informiere dich hier gut und stelle gute Fragen.

CONCLUSIO: Scribble Erklärvideos sind eine tolle Variante um komplexe Sachverhalte jeden verständlich zu machen. Überlege dir allerdings im Vorfeld welchen Stil du haben möchtest, was dich denn so ein Scribblevideo kosten darf, ob du es selbstständig erstellen oder doch einer Agentur übergeben möchtest und ganz wichtig: Welche Lizenzen und Rechte du denn überhaupt besitzt.

Ich hoffe dieser Beitrag konnte dir helfen eine gute Entscheidung zu treffen.

Wenn du über unsere verschiedenen Whiteboard-Stile mehr wissen möchtest, klicke doch einfach unterhalb und schaue dir unsere Packages an, die perfekt für dich maßgeschneidert werden.

hier klicken button

 

Hole dir jetzt dein GRATIS Erklärvideo

Kontaktiere uns

Unsere Referenzen

01-tmobile-logo
03-wuerth-logo