Top 5 Video Marketing Trends 2019

In 4 Minuten erklärt

Nicolas Rieger CEO Rielis Media GmbH  by Nicolas Rieger – 01.02.2019 – 4 Minuten Lesezeit  

 

Bewegtbild. Das Marketingwort 2019 schlechthin. Aber wie kannst du dieses Medium für dich nutzen und was sind die 5 wichtigsten Video Marketing Trends im Jahre 2019?

In diesem kurzen Artikel erklären wir dir, was gerade super trendig ist, damit dein Video auf jeden Fall wirkt. Schließlich möchtest du, dass dein Video nicht zur Lachnummer wird.

via GIPHY

Gut dann gleich einmal eine kurze Auflistung, der 5 Trends und dann gehen wir jeden Trend im Detail durch 🙂

 

Video Marketing Trends 2019

  1. Erklärvideos
  2. Screencasts
  3. YouTube True View Videos
  4. Instagram Story Video
  5. Dynamische Banner

Starten wir gleich mit Punkt 1

 

Video Marketing Trend Nr. 1 – Erklärvideos

Jeder kennt sie, jeder liebt sie. Der Begriff Erklärvideo ist der Überbegriff zu dem viele verschiedene Untergruppierungen bzw. Stile zahlen, wie z.B die klassische Whiteboard Animation, die Legetricktechnik, Flat Design und vieles mehr. Wenn du ganz detailliert wissen willst, welche Erklärvideos 2019 total in sind, lies DIESEN ARTIKEL.

Erklärvideos helfen deinem Unternehmen, deine Dienstleitung bzw. dein Produkt in einer visuell anspruchsvollen Art und Weise zu erklären damit dein potentieller Kunde oder genereller Zuseher in nur 1ner Minute ganz genau weiß wie er von deinem Produkt profitieren kann.

Dropbox hat sein komplettes Geschäftsmodell mit nur einem Erklärvideo, einer Emailmarketing Kampagne und einer Landingpage zu einem Muilti-Milliarden-Dollar Unternehmen aufgebaut. Wie so ein Erkärvideo, z.B im berühmten Flat Design Stil aussiehst findest du unterhalb:

Erklärvideos können rein theoretisch auch mit einer echten Kamera und Schauspielern gedreht werden. Mit so einem kurzen Explainer Video, hat die Firma Dollar Shave Club ebenfalls Ihr Produkt in den Milliardenbereich getrieben und das Video hat auf YouTub über 26 Millionen Aufrufe:

Was ist nun der große Unterschied zwischen einer Animation oder einem Video mit Schauspielern? Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten und ist natürlich sehr subjektiv. Manche Firmen bevorzugen animierte Filme, einfach aus dem Grund weil man hier Dinge tun kann, die mit echten Personen eher schwer umsetzbar ist, ohne Millionen Dollar Special Effects einfügen zu müssen.

Ein allerdings echt gut produziertes Erkärvideo welches z.B 3D animert ist, kann auch schon seine 100.000€ – 200.000€ ausmachen. Finde unterhalb ein geniales 3D animiertes Video von Tinder. (Achtung mit 3D meinen wir nicht, wie mit einer 3D Brille im Kino, sondern das sich die Figuren nicht auf einer Achse bewegen bzw. von einer Kameraperspektive gefilmt werden (Das wären 2D-Erklärvideos), sondern die Objekte und Charaktere sind wie reale Menschen von jeder Perspektive filmbar.

Du bist nicht Tinder oder Apple und hast keine 100-200 tausend Euro für ein Erklärvideo? Verständlich!

Mittlerweile gibt es sehr viele gute Anbieter, die dir professionelle Erklärvideos , für 2.000€ – 15.000€ erstellen können. Und das ist auch der Grund weshalb 2D animierte Explainer Videos boomen. Unterhalb dazu eine direkte Statistik von Google für den Suchbegriff „Erklärvideo“

erklärvideo google trends

Obwohl 2.000€ noch immer sehr viel Geld sind, sind es vergleichsweise zu TV-Spots mit echten Menschen Peanuts. Ein Spot wie oberhalb für Dollar shave club, inkludiert eine Horde von Kamera Leuten, Regisseuren, Lichtmenschen, Tonmeister, Filmtrucks (Ja Trucks),  Konzeptionen, Filmschneider, etc.

Daher kostet ein 30-60-sekündiger professioneller Clip in TV Qualität, zwischen 40.000€ bis hin zu 2 Millionen Euro.

Siehe unterhalb den genialen Spot für Bosch, like a Bosch. Dieser Spot wird zwischen 1-2 Millionen gekostet haben. (Nur der Spot, nicht das Einbuchen in TV) Also nur die Produktion des Filmes.

Daher sagt man auch, dass Werbungen mittlerweile die Minute, mehr kosten zum Produzieren als ein tatsächlicher Kinofilm wie z.B Ironman. Irre oder?

Du hast noch kein Erklävideo? Dann ist es jetzt aber schnellste Eisenbahn!

Ich hoffe, du versteht jetzt besser, weshalb ein 2D animiertes Video, bzw Erklärvideo genau das richtige für dich sein sollte, wenn du noch keines hast. Es ist günstiger und genau so effektiv wie ein unleistbarer TV-Spot.

Du möchtest ein 2D animiertes Erklärvideo haben?

Dann klicke einfach unterhalb und schaue dir unseren verschiedenen Packages, maßgeschneidert für dich an

hier klicken button

Gut, zum nächsten Punkt.

Video Marketing Trend Nr. 2 – Screencasts

Screencasts sind sozusagen der kleine Bruder von Erklärvideos. Ein Screencast soll deinen Kunden, Mitarbeitern, potentiellen Interessenten helfen, deine Benutzeroberfläche von deiner Software oder App zu verstehen ohne mühsame 40 Seiten Anleitung zu lesen. Effektiv, nicht so teuer wie Erklärvideos und diese können entweder mit Sprecher Begleitung oder ohne gestaltet werden. Kostenpunkt zwischen 1.500€-3.000€

Du hättest gerne einen Screencast wie diesen? Dann klicke HIER.

Nun gut.. Weiter gehts zum nächsten Trend

Video Marketing Trend Nr. 3 – YouTube True View Videos

Jeder kennt sie, du willst gerade dein Lieblings YouTube Video, Song, oder Show ansehen, und zack bum, es kommt eine Anzeige die du in 5 Sekunden überspringen kannst. Sehr oft sind diese Anzeigen sehr nervig. Aber diese sind auch höchst effektiv, weil laut zahlreichen wissenschaftlichen Studien und Experimenten von Google, 5 Sekunden genau die richtige Zeit sind, deine Aufmerksamkeit zu halten und wo du dich entscheidest, die Anzeige weiter zu sehen oder zu überspringen.

Und ein ganz wichtiger Punkt für Firmen die diese Anzeigen in Google einbuchen (YouTube gehört zu Google und die Anzeigen buchst du über Google Ads ein, früher auch Google Adwords geheißen) -> Du bezahlst erst wenn eine Person auf die Anzeige klickt und auf die Website geht oder dein Video 30 Sekunden angesehen wird.

Sprich wenn 100.000 Personen deine Anzeige sehen, aber jeder nur 24 Sekunden und keine Handlung vornimmt zahlst du 0€. Gratis Werbung sozusagen. Das Ziel sollte natürlich allerdings immer (speziell bei der Performance Phase) sein, dass Personen Handlungen vornehmen. Abgerechnet wird entweder über Cost per Click, oder Cost per Conversion. Wenn du nicht weißt was diese Marketing Begriffe heißen, klicke einfach HIER.

Ebenfalls hat eine Studie von Adweek in Kooperation mit Marketingland.com gezeigt, dass offensichtliches „Hinweisen“ und „Zeigen“, sei es mit Pfeilen oder wie bei uns mit einem Finger des Charakters, auf den Button, die Klickrate massiv erhöhen kann. Siehe ein Beispiel unterhalb:

youtube marketing trends 2019

 

Video Marketing Trend Nr. 4 – Instagram Stories

Solltest du die letzten 2 Jahre verschlafen haben und nicht weißt, was Instagram bzw. eine Instagram Story ist, dann ist dieser Punkt wahrscheinlich besonders wichtig für dich.

via GIPHY

Instagram ist eine Social Media Plattform die Facebook aufgekauft hat und seit ca 1-2 Jahren ein neues Format und Werbeformat herausgebracht hat, dass sich „Instagram Story“ nennt, hier kannst du bis zu 15-sekündige Fotos aber auch Videos im Hochformat, also die ganze länge deines Mobilgerätes platzieren. 

via GIPHY

Instagram Stories und Instagram Story Ads sind regelrecht explodiert und nehmen wahrscheinlich bald  den größten Ad Slot bei FB & Instagram ein. Da Instagram eine Facebook Firma ist, kannst du Anzeigen, direkt über den Facebook Werbeanzeigemanager einbuchen. Dies setzt allerdings voraus, dass du bereits ein oder mehrere Instagram Story Formate erstellen lassen hast.

Auch hier kannst du dir aussuchen, ob du die Anzeigen als horizontales Videoformat mit echten Schauspielern und Kameracrew aufnimmst oder ob alles nur animiert wird.

Hier würden wir dir raten, deinen Erklärvideo Anbieter deines Vertrauens zu kontaktieren und zu fragen, was denn diverse Instagram Story Videos für dich kosten.

Auch hier gilt: Wenn du noch keine Instagram Stories hast, wird es höchste Eisenbahn welche produzieren zu lassen. Egal ob b2c oder b2b, Instagram und Facebook funktioniert.

Video Marketing Trend Nr. 5 – Dynamische Banner

Auch diese hast du wahrscheinlich schon gesehen. Egal ob Google Display Network Banner oder programmatisch eingebucht, Banner wo sich die Grafiken, Schriften und Inhalte dynamisch bewegen, sind natürlich viel effektiver als statische Banneranzeigen.

Google Banner

Auch hier musst du dir eine Kreativagentur bzw. Erklärfilm Agentur suchen der du vertraust und die dynamische HTML5 oder AMPHTML-Anzeigen Banner für diverse Netzwerke erstellen können.

 Conclusio: Nutze die effektivsten und erprobten Methoden und Trends von 2019 und arbeite effektiv mit Erklärvideos, dynamischen Bannern, YouTube und Instagram und du wirst deiner Konkurrenz um Lichtjahre voraus sein, die noch immer TV, Print Ads und physische Kataloge versendet.

Wenn du dich über unsere Erklärvideo Packages näher informieren möchtest, zögere nicht uns zu kontaktieren oder schaue dir gleich unsere 3 Packages, maßgeschneidert für dein Business an:

hier klicken button

Hole dir jetzt dein GRATIS Erklärvideo

Kontaktiere uns

Unsere Referenzen

01-tmobile-logo
03-wuerth-logo